Die letzten betriebsfähigen Windmühlen

touristische Wahrzeichen

In Österreich gibt es nur noch zwei betriebsfähige Windmühlen.

Windmühle in der Region Retzer Land
Windmühle Retz CC0 Pixabay

Windmühle in Retz

Auf einer Anhöhe bei Retz befindet sich das Wahrzeichen des Retzer Landes. Lediglich ein kurzer Fußweg von der Stadtgemeinde Retz entfernt wird man vom Hügel aus mit einem traumhaften Ausblick über das Weingebiet belohnt. Die Gaststätte „Windmühlenheuriger“ verbindet die Tradition mit der Moderne.

Windmühle in Podersdorf am Neusiedlersee

Rund 160 Jahre alt ist diese Windmühle in Podersdorf im burgenländischen Seewinkel. Da es keine Flüsse oder Bäche gibt, war man damals auf die Kraft des Windes angewiesen.

Staumauer in den Hohen Tauern

Wo befindet sich Österreichs höchste Staumauer?

Das ewige Leben – erfolgreiche Filme aus Österreich