Therme Burgenland – Wellness Burgenland

Egal ob Therapien und Kuren oder Action auf der Wasserrutsche – im Burgenland befinden sich eine Reihe an Thermen, die ihren Fokus auf unterschiedliche Bereiche gelegt haben. In den Wohlfühloasen lassen sich die Alltagssorgen vergessen und man taucht ein in eine Welt, die von dem Element Wasser beherrscht wird. Egal ob an warmen oder kalten Tagen – Therme Burgenland – Thermen sprechen die unterschiedlichsten Bedürfnisse an und ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle.

Therme Burgenland – Wellness Burgenland

Um einen Überblick über das Thermenangebot im östlichsten Bundesland Österreichs zu erhalten werden die Thermen und ihr Angebot hier kurz vorgestellt.

St. Martins Therme & Lodge

Die St. Martins Therme & Lodge liegt direkt am Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel, der als UNESCO Welterbe ausgezeichnet wurde. Das ganze Jahr über stellt die weitläufige Thermal- und Saunalandschaft einen idealen Rückzugsort dar. Das wohlig-warme Thermalwasser kombiniert mit der einmaligen Natur- und Kulturwelt verspricht Erholung für Körper und Geist. Abgerundet wird das Wellness-Angebot durch höchste Weintradition sowie Kulinarik.

Insgesamt befinden sich in der Therme des Weiteren fünf verschiedene Saunen und Dampfbäder sowie Rückzugszonen für Zwei. Der acht Hektar große, hauseigene Badesee verspricht Abkühlung nach einem Saunagang. In den Sommermonaten öffnet eine Beach Bar und Chill Out Lounge, von wo aus die Gäste einen einzigartigen Blick über die pannonische Tiefebene genießen können.

Die Therme Burgenland ist sowohl auf große, als auch auf kleine Gäste gut abgestimmt. Während viele Erwachsene Erholung und Entspannung suchen, wollen Kinder ihrem Bewegungsdrang ausleben. Aus diesem Grund gibt es einen eigenen, auch akustisch getrennten, Kinderbereich inklusive Kinderbecken, Rutsche und weiteren Attraktionen. Im Zuge einer kostenlosen Kinderbetreuung erfahren die Kids zudem mehr über die Tier- und Pflanzenwelt des Seewinkels. Es stehen sechs großzügige Familieninseln zur Verfügung, die maximale Privatsphäre ermöglichen.

Sonnentherme Lutzmannsburg

Die als in Europa führende „Baby- und Kleinkindtherme“ bekannte Therme Lutzmannsburg verspricht ein Familienparadies für Babys, Kinder und Eltern. Die Kombination aus Spaß und Entspannung stellt kein Hindernis dar, sondern sorgt dafür, dass sich die großen und kleinen Gäste wohl fühlen. Das Kinderlachen hat höchste Priorität und das egal wie alt das Kind ist. Die Kleinsten werden die Baby-World lieben. Das Element Wasser kann hier Schritt für Schritt im seichten Babybecken sowie in der Babyrinne gemeinsam mit den Eltern entdeckt werden. Ihre ersten Rutsch-Erfahrungen sammeln Kleinkinder in der Quaxi- und der Flipperrutsche.

Für Vergnügen sorgt zudem der „Bubble Pool“ – ein spezieller Whirlpool für die Kids. Spaß und Abenteuer steht in der Speed und Fun World am Programm. Hier ist die mit ihren 270 Metern längste Rutsche Österreichs zu finden, ebenso wie ein Wellenbecken und ein Wildbach. Der Outdoor-Bereich lässt ebenso Kinderaugen leuchten. Von einer Kletterwand über Trampolin bis hin zur Bobby Car-Rennstrecke ist hier alles zu finden.

Wellness gibt es hier nicht nur für Erwachsene, sondern auch für die kleinsten Gäste. Babys können bei einer Babymassage entspannen, während größere Kinder im Rahmen eines Schwimmkurses ihre ersten Schwimmzüge machen. Auf die Kinder wartet des Weiteren jede Woche ein buntes Baby- und Kinder-Angebot aus verschiedenen kostenlosen Bewegungs- und Animationsprogrammen.

Heiltherme Bad Sauerbrunn

Der Fokus dieser Therme liegt auf Therapien und Kuren des Bewegungs- und Stützapparates. Zu dem umfassenden Wohlfühl-Angebot zählt unter anderem die historische „Säuerlingquelle“, welche für Trinkkuren verwendet wird. Einen Namen hat sich die Heiltherme in den letzten Jahren vor allem auf dem Gebiet der Rehabilitation und Gesundheitsvorsorge gemacht.

Zum Relaxen lädt die 420 m² große Thermalwasserlandschaft inklusive Saunarium und Relaxgarten ein. Ein warmer Whirlpool, ein Thermal- und Vitalrefugium sowie ein Bewegungsbecken sind mit einer naturverbundenen Holzkunstruktion überdacht. Die Seele baumeln lassen kann man zudem im Thermensaunarium. Düfte des Orients, Wärme und Energie lassen den Körper abschalten und schonend entgiften. Die Heiltherme bietet eine finnische Sauna, Biosauna, Aroma-Dampfbad, Tepidarium und Laconium an, welche das Immunsystem stärken und den Stoffwechsel anregen.

Zum Ausklang empfiehlt sich ein Besuch im Ruheraum. Auf Wärmeliegen können sich die Gäste ausruhen und im gleichen Zug die eigene Durchblutung fördern. Abgerundet wird das Angebot der Heiltherme durch eine breite Vielfalt an individuellen Behandlungen durch ein qualifiziertes Team von Kosmetikern.

AVITA Therme Bad Tatzmannsdorf

Die AVITA Therme Bad Tatzmannsdorf ist eine vielfältige Wasserwelt, die sowohl Entspannung als auch Erlebnis bietet. Die Poollandschaft umfasst mehr als 2.000 m² Wasserfläche. Neben einem großen Sportbecken unter freiem Himmel gibt es unter anderem einen weitläufigen Bio-Naturbadeteich. Direkt am Badeteich laden Romantikstege zu einem verträumten Picknick ein. Die Therme bietet das dafür passende Picknick-Service an. Die Seele baumeln lassen kann man in den zahlreichen Wohlfühlsaunen im Sauna-Garten Eden. Speziell für die weiblichen Gäste steht ein Lady’s Spa zur Verfügung. Neu ist die Uhudler-Sauna, die sich an die Spezialität aus dem Südburgenland anlehnt. Einzigartig ist des Weiteren Österreichs erste Schneesauna.

Wer sich gerne sportlich betätigen möchte kann dies im AVITA Fitness Center sowie beim kostenlosen Aktiv- und Wellnessprogramm tun. Nicht nur in den kalten Monaten ist die Therme einen Besuch wert. Auch im Sommer verwandeln der Romantikgarten mit Cabanas, Schwebeschaukeln, Schilfsonnenschirme und Sandstrand die Therme zu einem wahren Wellnessparadies. Ein Besuch in der Wasserwelt kann richtig hungrig machen. Den Hunger stillt man am besten im Thermenrestaurant, welches sich mit einer der schönsten Sonnenterrassen im Burgenland präsentiert. Ein besonderes Highlight ist zudem die Poolbar.

Reiters Therme Stegersbach

Ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie ist die Reiters Therme Stegersbach. Hier steht Spiel, Sport, Spaß und Erholung am Programm. Abwechslung versprechen die 14 Becken mit verschiedenen Temperaturen und Tiefen. Babys und (Klein-)kinder fühlen sich in eigens für sie konzipierten Becken besonders wohl. Ein Favorit ist bestimmt auch ein großes Thermalbecken inklusive Wildbach und Whirlpool. Wellenbecken, Sportbecken sowie Sauna-Massagebecken und Sauna-Tauchbecken sorgen dafür, dass nie Langeweile aufkommt. Entspannen und die eigenen Kräftetanks wieder auffüllen kann man in der Sauna- und Ruhewelt. Hier gibt es unter anderem zahlreiche Saunakabinen sowie Dampfbäder.

Action-Liebhaber kommen ebenso auf ihre Kosten im weitläufigen Aktiv- und Außenbereich. Das Angebot reicht hier von Aqua Splash Pad über Beachvolleyball bis hin zu Hüpfburgen und Sandspielplätzen für die kleinen Gäste. Die Sonnendecks und großen Liegewiesen eigenen sich hervorragend um Sonne zu tanken.

Schwimmen will gelernt sein. Dafür bietet die Therme Schwimmkurse für Babys und Kinder an. Von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen lernen die kleinen Thermenbesucher das Element Wasser Schritt für Schritt näher kennen. Private Einzelstunden für individuelle Betreuung werden ebenso angeboten. Kulinarisch verwöhnen lassen kann man sich im Thermenrestaurant. Neben gesunden Wok-Gerichten und Salaten findet sich hier auch klassische österreichische Küche aus heimischen Produkten.

Weitere Wellnessoasen in der Nähe: Therme Niederösterreich und Therme Steiermark.

Therme Niederösterreich – Wellness Niederösterreich

schnuffeliger Hund liegt in Wiese

Urlaub mit Hund in Österreich