Sommerrodelbahn Österreich gefunden!

Das Abfahrtsvergnügen für warme Tage

Eine Sommerrodelbahn ist ein cooles und lässiges Abenteuer. Das Vorurteil, dass Sommerrodeln nur etwas für Kinder ist, dürfte sich nach der ersten rasanten Abfahrt erübrigt haben. Schnell und kurvig geht es bei den Sommerrodelbahnen den Berg hinunter. Hier bekommt man meist eine ganz schöne Geschwindigkeit und somit fahren Erwachsene und auch Kinder schneller als erlaubt und natürlich ohne Führerschein vom Berg ins Tal. Die längsten Sommerrodelbahnen verlaufen auf einer Gesamtlänge von bis zu 3,5 Kilometern.

Ob mit Familie, Freunden oder allein: ein Ausflug auf die Sommerrodelbahn bringt garantiert Spaß und Vergnügen. Hier gibt es einen Überblick über die besten Bahnen Österreichs.

Verlauf einer Sommerrodelbahn in luftiger Höhe
Sommerrodelbahn © Zr

Sommerrodelbahn Tirol

Alpine Coaster Imst
Gleich über 3.5 Kilometer Abfahrt gibt es hier in Tirol auf dem Alpine Coaster und die Fahrt dauert ganze zehn Minuten. Die Auffahrt gibt es daher im Sessellift mit schönem Ausblick. Besonders schnell wird es nicht, da scharfe Kurven die Fahrt aus Sicherheitsgründen abbremsen und so kann man neben dem Rodeln auch noch entspannt die Aussicht genießen. Ab ab acht Jahren bzw. mit mindestens 1,25 Meter Körpergröße dürfen Kinder auch alleine fahren.

Alpbachtaler Lauser Sauser
Der Einstiegspunkt befindet sich direkt an der 1.845 Meter hoch gelegenen Bergstation der Wiedersbergerhornbahn in Alpbach. Von dort geht es auf einer Gesamtlänge von 1.420 Metern mit bis zu 40 Stundenkilometern rasant abwärts – über Jumps, Steilkurven und einem Kreisel mit einer Höhe von 18 Metern über dem Boden.
Kinder ab 8 Jahren und einer Mindesgrößte von 1,30 Metern dürfen ohne Begleitung ihrer Eltern fahren.

Arena Coaster im Zillertal
Der Arena Coaster ist gleich in der Nähe des Skiliftes um Winterurlauber daran zu erinnern, dass man eben auch im Sommer Fahrspaß haben kann. Hier gibt es einen 360-Grad-Kreisel und einen 540-Grad-Kreisel, die beide für gestandene Achterbahnfahrer geeignet sind. Die Gesamtlänge der Bahn beträgt circa 1.450 Meter.

Stubaital: die Alpenachterbahn
Im Stubaital findet sich nicht nur die steilste Alpenachterbahn, sondern auch die schönste Aussicht. Diese gibt es nämlich von rund 1620m Höhe vom Gasthaus vor der Abfahrt. Die Rodelbahn selbst hat 40 Steilkurven, Brücken und jede Menge aufregende Momente. Eine absolutes Muss für Adrenalinjunkies und achterbahnbegeisterte Fahrer.

Osttirodler und Schlossberg Lienz
Vom Schlossberg in Lienz geht es mit maximalen 40 Stundenkilometern mit dem „Osttirodler“ über eine Strecke von 2,7 Kilometern ins Tal. Spaß ist mit dem Kreisel in 8 Metern Höhe, rasante Kurven und Wellen garantiert.

Sommerrodelbahn Biberwier – Marienberg
Die Sommerrodelbahn Tirol in Biberwier misst bei insgesamt 40 Kurven eine Länge von 1,3 Kilometer. Monsterroller und Mountaincarts ergänzen das Angebot der , jede Menge Möglichkeiten, sich auszutoben.

Sommerrodelbahn Wally-Blitz – Elbigenalp
Die steilste Rodelbahn der Alpen befindet sich Elbigenalp. Mit dem Skilift Knittel kommt man zum Start und von dort geht es dann mit 40 km/h den Berg hinunter.

Timoks Coaster in Fieberbrunn
In Fieberbrunn befindet sich der „Timoks Coaster“, welche sowohl im Sommer als auch im Winter in Betrieb ist. Auf zwei Kufen geht es auf einer Strecke von 1.160 m den Berg hinunter.

Familien Coaster „Schneisenfeger“
Auch der Familien Coaster Schneisenfeger ist eine Sommer- und Winterrodelbahn. Auf einer Strecke von 1,5km geht es vom Alpkopf mit bis zu 40 km/h runter zum Högsee. Dabei gibt es Jumps, 360-Grad Kreisel und zahlreiche 180-Grad Kehren. Diese befinden sich zum Teil sogar bis zu 8 Meter über dem Boden. Kinder ab 8 Jahren und einer Körpergröße von 1,30 m dürfen alleine fahren.

Sommerrodelbahn in Kärnten

In Kärnten gibt es mit „Katschis Goldfahrt“, eine neue Sommerrodelbahn am Katschberg und die Alpen-Achterbahn „Nocky Flitzer“ auf der Turracher Höhe. Die längste Sommerrodelbahn Kärnten „Pendolino“ befindet sich auf dem Nassfeld.

Weiters gibt es noch eine Bahn in Klippitztörl, eine in Moosburg und eine am Ossiacher See.

Sommerrodelbahn Salzburg

In der Nähe der Stadt Salzburg kann man mit dem „Keltenblitz“ den Berg runterfahren. Diese Anlage befindet sich in Bad Dürrnberg. Weiters gibt es im Seengebiet Salzkammergut in Strobl am Wolfgangsee eine Rodelbahn. Mit dem „Lucky Flitzer“ kann man in Flachau den Berg runterfahren.
In Sallfelden Leogang gibt es mit dem „LeoKlang“ eine 400 Meter lange Sommerrodelbahn direkt an der Bergstation der Kabinenbahn.

Sommerrodelbahn Steiermark

In Schladming / Dachstein befindet sich der „Rittisberg Coaster“, eine Allwetter-Rodel mit welcher man auf einer Streckenlänge von 1300m fahren kann. Eine 1.000 m lange Rodelbahn gibt es mit dem „Hexenexpress“ am Schöckl und eine 1.200 m lange Strecke in der Abenteuerwelt Mautern. In der nordöstlichen Steiermark befindet sich die Sommer-Rodelbahn Kogelhof im Almenland.

Sommerrodelbahnen in Oberösterreich

Vom Grünberg bei Gmunden geht es mit der Sommerrodelbahn Oberösterreich auf einer Gesamtlänge von 1,4 km durch rasante Kurven talwärts. Kinder ab 7 Jahren dürfen bereits alleine den Berg hinunterfahren. Auf der Stoaninger-Alm gibt es Oberösterreichs erste Speed-Gleit-Bahn. 600m lang und Kinder ab 6 Jahren dürfen alleine rodeln. Die bekannteste Rodelbahn ist aber der Alpine Coaster Wurbauerkogel Windischgarsten.

Sommerrodelbahn Niederösterreich

In Niederösterreich gibt es im Mostviertel mit dem EibelJet und in den WienerAlpen in Sankt Corona die Möglichkeit im Sommer zu rodeln.

Sommerrodelbahn Vorarlberg

In Vorarlberg gibt es mit dem Alpine-Coaster-Golm eine Somme- als auch Winterrodelbahn. Von Latschau geht es dabei über 2.600 m im Zweisitzer-Schlitten nach Vandans. 44 aufregende Jumps, ein spektakulärer 360°-Kreisel und 15 wilde 180°-Kehren machen die Fahrt zu einem riesigen Spaß. Kinder dürfen ab 8 Jahren und einer Körpergröße von 1,40 m schon alleine fahren.

Sommerrodelbahn Wien

Innerhalb von Wien gibt es eine Rodelbahn auf der Hohe-Wand-Wiese und natürlich viel Spaß im Vergnügungspark Prater.


Zwei weiße Tiger im Tierpark Kernhof

Weiße Tiger in Österreich gefunden!