Schlechtwetter Neusiedlersee und Ausflugs bei Regen Eisenstadt

Leider sieht es gar nicht nach Schwimmen Radtouren oder einem sonnigen Spaziergang durchs Burgenland aus? Stattdessen wirkt es so, als würde der See überlaufen und der sonst so weite Horizont ist heute verhangen von klaustrophobisch tiefen Wolkendecken? Auch wenn das schlechte Wetter leicht schlechte Laune machen kann, gibt es mehr als nur einen Grund, sich gerade auf diese Tage zu freuen. Schlechtwetter Neusiedlersee – denn rund um Eisenstadt gibt es viele Schlechtwetterangebote, die alle bei Sonne nur halb so schön wären.

Blick auf Boote am Neusiedlersee
Regen Neusiedlersee CC0 Pixabay

Schlechtwetter Neusiedlersee – Schlechtwetter Eisenstadt

Das Heimathaus

Das Heimathaus in Eisenstadt liegt in den berühmten Hofgassen, die aufgrund ihrer besonderen Architektur und dem blumigen Dekor zum UNESCO- Welterbe gehören. Das Heimathaus gehört zum Burgenländischen Landesmuseum, wobei es sich hier um eine Außenstelle handelt. Es zeigt liebevoll in Ausstellung und Einrichtung lokale Brauchtümer und Geschichte.

Regenschuhwandern

Rund 38km lang ist der MOOST Weinwanderweg der Gemeinden Mörbisch, Oslip, Oggau und St. Margarethen. Auf dem Weg gibt es 21 Erlebnisstationen zum Thema Wein und wenn die Gummistiefel vollgelaufen sind und auch der Regenmantel undicht wird, kann man auf dem Weg in Heurigen und Weingütern einkehren, um das neu gewonnene Wissen über Wein gleich bei einer Verkostung auszuprobieren.

Schloss Halbturn

Bekannt als „das Barockjuwel“, ist das Schloss Halbturn am Neusiedler See ein wahres Idyll.  Einst als Jagdresidenz des Kaisers angelegt, bietet es heute eine Vielfalt an Angeboten für Besucher: So gibt es etwa ein variierendes Veranstaltungs- und Kulturprogramm, jährlich wechselnde Ausstellungen und ein Skulpturenpark.

St. Martins Therme Lodge

Die riesige luxuriöse Anlage St. Martins bietet Besuchern exklusive Entspannung. Die Therme bietet Kaminzimmer, Dampfbäder, einen Schwebeliegeraum und verschiedene Saunabereiche. Hinzu kommen großzügige Spa-Bereiche und eine Lodge, in der man auch gleich einen ganzen Urlaub buchen kann.

Haydn Haus Eisenstadt

Das ehemalige Wohnhaus des berühmten Komponisten, der so oft nur mit Wien in Verbindung gebracht wird, ist ein besonderer Schatz Eisenstadts. Zwölf Jahre lang wohnte der Komponist hier und heute findet man noch viele Briefe, Originalportraits des Künstlers, Noten und seinen berühmten Flügel im Haus. Freuen Sie sich auf einen interessanten Einblick in das Leben und Schaffen des Künstlers.

Blick auf die STadt Graz

Schlechtwetter Graz – Tipps bei Regen

Ausflug Salzbergwerk Rundfahrt