Mönchsberg Salzburg – die grüne Erhebung mitten in der Stadt

Der Mönchsberg Salzburg liegt mitten in der Altstadt Salzburgs. Er bietet einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt und ist zugleich perfekt geeignet, um zu entspannen und die Natur zu genießen.

Festung – CC0 Hans / Pixabay

Der Mönchsberg bietet sich mit seinen Wiesen, Wäldchen und der tollen Aussicht ausgezeichnet als Naherholungsgebiet an. Der Berg erstreckt sich auf einer Länge von 500 Metern vom Festungsberg nördlich hin bis zum linken Salzachufer bis Mülln. Neben den unvergleichlichen Aussichtspunkten auf das Alpenpanorama finden sich auf dem Plateauberg auch historische Wehranlagen, Schlösschen und Villen. Ein beliebtes Ausflugsziel auf dem Mönchsberg ist zudem das Museum der Moderne und das Restaurant, welches sich im Museum befindet. Von der Terrasse des Museums aus kann man über die ganze Mozartstadt blicken. Der Eintritt in das Museum der Moderne sowie die Fahrt mit dem Mönchsbergaufzug ist in der Salzburg Card enthalten.

Wie kommt man auf den Mönchsberg Salzburg?

  • Zu Fuß auf den Mönchsberg
    Wer gerne zu Fuß auf den 508 Meter hohen Mönchsberg vorbei an Villen, Schlösschen und Wäldern spazieren will, kann aus jeder Himmelsrichtung starten.

    • Vom Süden kommend startet man von der Brunnhausgasse über das Bürgermeisterloch und aus nördlicher Richtung gelangt man von der Müllner Kirche ausgehend über die Müllner Schanze auf den Berg.
    • Von Westen ist der Startpunkt das Sigmundstor von der Riedenburg über die Bürgerwehr der richtige Weg, aus östlicher Himmelsrichtung wandert man vom Toskaninihof und der Clemens-Holzmeister-Stiege (Festspielhausstiege) auf den Berg
    • von Südosten kommend ist der beste Weg von der Nonnberggasse über den Festungsberg und das Schartentor.
  • Bequeme Fahrt mit dem Mönchsbergaufzug
    Wer lieber die bequeme Variante wählt, der lässt sich mit dem Mönchsberglift in nur 30 Sekunden auf den beliebten Stadtberg bringen. Die Fahrtstrecke beträgt 60 Meter und der Aufzug befördert einen direkt auf die Bergstation.

Parken beim Besuch des Berges

Eine gute Parkmöglichkeit stellt die Tiefgarage „Altstadtgarage“ dar. Die Garage liegt im Salzburger Mönchsberg und somit mitten im Zentrum. Von der Garage aus kann man in kürzester Zeit Sehenswürdigkeiten wie Mozarts Geburtshaus, die Getreidegasse oder die Festung erreichen. Weiters ist der Mönchsbergaufzug gleich direkt bei der Tiefgarage.

Eine Besuchergruppe in der Eisschauhöhle bei Werfen im Salzburger Land.

Eisriesenwelt Werfen – kristallklare Schönheit

Dachstein Höhlenwelt Obertraun Paläotraun in der Mammuthöhle mit Lichtinszenierung

Dachsteinhöhlen – auf Erkundungstour durch den Dachstein