Freizeitpark Österreich – Erlebnispark Österreich

Ein Freizeitpark, oder auch Erlebnispark genannt, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien: frische Luft, viel Bewegung und jede Menge Unterhaltung für alle Beteiligten. Gerade in der wärmeren Jahreszeit ist die Freude an Wasserrutschen, Achterbahnen und Riesenrädern groß. Doch auch im Winter haben viele Parks besondere Angebote wie Halloween- und Weihnachtsspecials. Freuen Sie sich auf eine große Auswahl von Erlebnisparks und Freizeitparks in ganz Österreich!

Freizeitpark CC0

Freizeitpark Österreich – Erlebnispark im Burgenland

Der Märchenwald Mühlgraben lädt ein zu einem Ausflug in die eigene Fantasie: detailverliebt und verspielt bieten die 15 Märchenstationen alles für beflügelte Kinderherzen. Die Westernstadt Lucky Town lässt die BesucherInnen in den Wilden Westen eintauchen: Pfeil und Bogen, Pferde und viele Kletter-, Spiel-, und Versteckmöglichkeiten freuen sich auf Alt und Jung. In Forchtenstein warten gleich zwei Attraktionen. Der Reptilienzoo Forchtenstein vermittelt Wissen über exotische wie heimische Reptilien und lädt zum Anschauen und Anfassen ein! Auf der Burg Forchtenstein können Kinder wie Erwachsende das Mittelalter selbst erleben. Spannendes Programm und aufregende Führungen versprechen Einblicke in die Ahnengeschichten und Legenden der Burg!

Der Familiypark als größter Freizeitpark des Burgenlandes lädt zu einer Vielzahl an Attraktionen ein: Wasserrutschen, Karussells und spannende Events garantiert!

Erlebnisparks im SalzburgerLand

WasserWunderWelten Krimml ist ein großes Wasserfallzentrum nahe den berühmten Krimmler Wasserfällen. Hier kann man auf einer großen Ausstellungsfläche alles rund um das Thema Wasser erfahren, inklusive Kino, Bar und einer Panoramaterrasse. Besondere Oudoorerlebnisse verspricht das Goldwaschen im Rauristertal, der Outdoorparc Lungau, der Adventurepark Katschenberg und der Geisterberg in Sankt Johann in Salzburg. Berggefühle pur wecken die Schlossalm und das Familienparadies Almspielplatz, wo je große Kinderspielplätze mit kreativen Angeboten wie Slacklines und Wasserspielplätzen in luftigen Höhen locken. Im Erlebnispark Straßwalchen können BesucherInnen zwischen über 50 Attraktionen wählen, die den großen Freizeitparks in nichts nachstehen.

Freizeitparks in der Steiermark

Berühmt ist in der Steiermark vor allem der Styrassic-Dinosaurier Park. Hier erfährt man alles über die Zeit der Dinosaurier, ihre Entwicklung und ihr Verschwinden. Der Erlebnispark Holzknechtland dagegen erzählt die Geschichte der Holzknechte in der Forstwirtschaft und bietet jungen BesucherInnen Waldquiz und Stempelrallye an. Berg- und naturnah wird es im Naturerlebnispark Hohentauern und auf dem „Wilden Berg“ Mautern, wo je Action in Wander- Wasser- und sogar Höhlenwelten auf Familien wartet. Auch die Erlebniswelt Schaubergwerk auf dem Erzeberg und die Erlebniswelt Rittisberg bietet Attraktionen rund um die Bergwelt. Der Märchenwald Steiermark dagegen entführt die BesucherInnen in magische Welten mit rund 130 Märchenfiguren.

Erlebniswelt und Zauberwald in Kärnten

Gleich drei verschiedene Parks beschäftigen sich intensiv mit der besonderen Natur Kärntens. Die Walderlebniswelt in St. Kanzian bietet einen Baumwipfelpfad, ein Labyrinth, Waldlehrpfade und vieles mehr rund um das Thema Wald. Nocky’s AlmZeit lädt ein, die Bergwelt entlang des AlmZeit-Rundweges zu erkunden und möglichst viel selbst in die Hand zu nehmen: sei es in der Spielwelt, beim Graben im Sand, auf dem Wasserspielplatz oder beim Klettern. Ebenfalls viel Spaß und Action erwarten BesucherInnen im Zauberwald Rauschelsee, wo Ritterburg, ein Waldtheater und eine Trapperfestung bespielt werden können – allesamt aus Holz. Die Burg Friesach ist erstaunlich modern, denn sie ist nur nach mittelalterlichem Vorbild gebaut. Hier kann man beim Bau zu sehen und den mittelalterlichen Alltag nachempfinden. Zuletzt bietet auch Minimundus, eine spannende Reise ein: und zwar ins Kleinformat. Viele Attraktionen der ganzen Welt sind hier in Miniatur dargestellt. Hier geht es auf Weltreise für einen Tag.

Abenteuerland in Niederösterreich

Tierlieb wird es Niederösterreich in drei verschiedenen Tierparks: im Weißen Zoo des Kameltheaters Kernhof, der vor allem weiße Tiere beherbergt, im Tierpark Stadt Haag, der einen Fokus auf Umweltbildung legt und im Wildpark Ernstbrunn, der vor allem heimische Wildtiere betreut. Der Familienpark Hubhof bietet Märchenland und Dinopark in einem. Wem eher nach kreativem Schaffen ist, der darf sich vor allem in der Kindererlebniswelt MOKE und in der Erlebnisausstellung SONNENWELT wohlfühlen. In ersterem können Kinder nach Herzenlust selbst bauen und schaffen während in der SONNENWELT nicht nur viel über Energieerzeugung lernen, sondern auch selbst auf dem Energiespielplatz oder in der interaktiven Ausstellung anpacken können. Auf dem Abenteuer- und Naturspielplatz in dem Erlebnispark Gänserndorf sowie in dem Abenteuerland Pielachtal können Kinder Outdoor-Action genießen. Bei schlechterem Wetter lockt Haubi’s Wunderwelt des Backens oder die Amethyst Welt Maissau. Ein besonderes Erlebnis ist außerdem die Römerstadt Carnuntum, die ein römisches Stadviertel rekonstruiert. Dazu gehören ein Amphitheater, eine Gladiatorenschule und eine große Ausstellung.

Freizeitpark Oberösterreich

In der Hauptstadt Oberösterreichs, Linz, bietet das Ars Electronica Center einen Einblick in neueste Technologie und moderne Zukunftsvisionen. Gleich fünf Etagen hat der futuristische Bau an der Donau und lädt Alt und Jung ein, die Zukunft neu zu denken. Ganz entgegengesetzt wirkt der Jagdmärchenpark Hirschalm, der viele Märchen-und Spielstationen beherbergt und gemütliche Hütten für Pausen bietet. Gegenwärtige und alte Natur kann im Urzeitwald Gosau und im IKUNA Naturresort erlebt werden. Ebenfalls im Zeichen der Zeit steht das Weilos Energie.Erlebnis.Haus, das jungen und alten BesucherInnen erneuerbare Energien näher bringt. Das Schindlbach-Gut dagegen vereint klassische Freizeitparkelemente wie Elektrobote, Scooter und Spielplätze mit magischen Märchengruppen und -stationen.

Erlebnispark in Vorarlberg

Das Bärenland in dem Erlebnispark Sonnenkopf im Klostertal bieten gerade kleinen BesucherInnen viel Spaß: Bärengondeln, Bärenspielplatz, und Bärensee bieten jede Menge Bewegung und Beschäftigung. Das Schmugglerland im Montafon kann man am besten auf dem Rundwanderweg erkunden. Über verschiedene Stationen führt der Weg an Holzhütten, Schleichwegen und anderen Abenteuern entlang. Wandernd die Welt erkunden kann man ebenfalls auf dem Märchen- und Sagenweg in Bürs, Golmis Forschungspfad und dem Tiererlebnispfad in Brand. Lehrreich wird es in der Inatura – Erlebnis Naturschau in Dornbirn, die sowohl viele verschiedene Stationen zum Ausprobieren und Anfassen bietet als auch ein Science Center mit wechselnden Ausstellungen. Ein großer Erlebnisspielplatz ist Didi’s Kinder-Erlebnisland mit Spielwiese, Hüpfburg und Holzspielzeug.

Bergwelten und Erlebniswelten in Tirol

Ein Erlebnispark der Superlative ist die Area47 im Ötztal. Riesenrutschen, Kletterangebote, Mountainbikerouten und vieles mehr wird hier im Outdoor-Freizeitpark geboten. Ebenfalls im Ötztal liegt das Ötzi-Dorf mit archäologischen Freilichtpark. Höhlen- und bergbegeisterte BesucherInnen kommen im Silberbergwerk Schwaz, in der Bergerlebniswelt Kugelwald am Glungezer oder in den Swarovski Kristallwelten in Wattens auf ihre Kosten. Fantasievoll gestaltet sind sowohl Ellmis Zauberwelt, die Jung und Alt auf eine Reise mit Feen, Kobolden dem Zauberfrosch „Ellmi“ nimmt, und im Sommer-Funpark Fiss, der durch Sommerrodelbahn und einen Hängeleiter zusätzlichen Nervenkitzel bietet. Auch der Tirassic Park, ein Dinosaurier-Erlebnispark, und das Familienland Erlebnispark Pillerseetal versprechen Spaß für Alt und Jung mit vielen verschiedenen Angeboten. Klein und niedlich wir es im Wichtelpark im Hochpustertal, der nicht nur die längste Hangrutsche Österreichs bietet, sondern auch den Wichtelexpress oder Goldwaschen.

Abenteuer in Wien

Allein in der Hauptstadt gibt es acht verschiedene Freizeitparks- und Erlebnisparks. Der berühmteste ist wohl der Wiener Prater mit dem ältesten Riesenrad der Welt. Viele verschiedene Fahrgeschäfte und Leckereien locken Jung und Alt aus der ganzen Welt. Der Böhmische Prater, ebenfalls traditionsreich, aber etwas kleiner als der Wiener Prater lockt ebenfalls mit Fahrgeschäften und Mini-Golf. Wasserspielplätze gibt es sowohl auf der Donauinsel und im Süden bei Meidling. Bei letzterem, dem Wasserspielplatz Wasserturm, handelt es sich um den größten seiner Art in Europa. Family Fun, der große In- und Outdoorspielplatz bietet dagegen auch Unterhaltung bei schlechtem Wetter: mit Hüpfburgen, Kletterwand und Trampolinen. Tierbegeisterte Besucher kommen auf dem Kinderbauernhof im Landgut Wien Cobenzl und im berühmten Tiergarten Schönbrunn, dem ältesten bestehenden Zoo der Welt auf ihre Kosten.

Stadtansicht Salzburg über Salzach hinweg

Tipps für eine Städtereise Salzburg

Austria – Österreich – Latein oder Urgermanisch?