Eine Runde auf dem Motorrad durch Kärnten

Motorrad-Touren auf Gipfelstraßen und rund um die Kärntner Seen

Österreich als Biker Paradies? Ja!

Berge, Seen, Kultur Kärnten gehört auch dazu und kann viel. Für eine Runde auf dem Motorrad gehört in Kärnten die Großglockner Alpenstraße als Fixpunkt hinzu. Auf 2.571 Meter Höhe, an der Edelweißspitze ist die Straße noch im Originalzustand, Kopfsteinpflaster aus 1935. Keine Sorge der Rest der Straße ist bezüglich Belag, Kurvengrip und Spezialplanken an die Bedürfnisse jeder Biker angepasst.

Hochalpenstraße CC0 Pixabay

Eine Tour durch das Kärntner Drautal bietet eine unschlagbare Landschaft, Kurvenhatz und Schräglagen. Einen Abstecher nach Osttirol? Na dann geht es ab durch sehenswerte Dörfer wie Winklern, Spittal an der Drau, Greifenburg und viele mehr.

Schon mal was vom Gailtaler Achter gehört? Nein? Dann auf geht’s! Eine Tagesreise durch die Gailtaler Alpen und die Lienzer Dolomiten bietet einen Kurvenreichtum, Spitzkehren und kleine Landstraßen entlang der Pustertaler Höhenstraße.

Durch das Lavantal fährt man entlang der Gurktaler Alpen an Burgen, Schlössern und Ruinen vorbei. Sehenswert sind die Burg Taggenburg und das Schloss Wolfsberg.

Rund um den Ossiacher See kann man einen prächtigen Ausblick genießen und danach geht es ab in die Nockberge. Ob auf dem Teller oder auf der Straße bleibt jedem für sich überlassen.

Die Großglockner-Hochalpenstraße

Die Route 66 von Österreich, auf 330km Länge.

Eine Runde auf dem Motorrad: 6-Pässe-Tour

Eine Route durch die Karnischen Alpen: Nassfeld-Pass, Lanzen-Pass, Passo del Pura, Sella di Razzo, Sella del Monte Zoncolan und Plöckenpass.

Motorradtour rund um Klagenfurt

Drei-Länder-Tour

Nationalpark Nockberge


Mit dem Motorrad unterwegs im Burgenland

Die 10 beliebtesten Après Ski Getränke