Die krassesten Wasserrutschen Österreichs

Der Drang nach Adrenalinausstößen ist groß und wird mittels krassesten Wasserrutschen erfüllt. In Österreich gibt es mittlerweile zwei brutale Rutschen mit eingebauten Loopings. Diese Wasserrutsche-Action gibt es in einer der Wasserwelten sogar mit zwei Loopings bzw. mit einer Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h. 🙂

Wo befinden sich Österreichs krasseste Wasserrutschen?

  1. Doppellooping-Wasserrutsche in Wörgl
  2. Freefall-Rutsche“ im Tiroler Ötztal
  3. Therme Amadé Altenmarkt im Pongau

 

Doppellooping-Wasserrutsche in Wörgl

Wow, dieses Rutscherlebnis beginnt mit dem Öffnen einer Falltür! Danach „fällt“ man 14 Meter im freien Fall, also senkrecht in die erste Beuge der Rutschenschale. Damit der Looping überwunden werden kann erreicht man dabei eine Geschwindigkeit von bis zu 65 km/h 🙂

#wörgl #wörglerwasserwelt #rutsche #wasser #looping #freierfall

A post shared by Julian (@julian__berlin) on

Freefall-Rutsche“ im Tiroler Ötztal

Der Start erfolgt auch bei dieser Wasserrutsche im freien Fall. Laut Auskunft der Area 47 erreichen die Abenteuerbegeisterten, also Rutschenden, eine Geschwindingkeit von bis zu 80 km/h.

Therme Amadé Altenmarkt im Pongau

Im Freizeit- und Erlebnisbad Therme Amadé in Altenmarkt im Pongau befindet sich österreichs zweite Looping-Rutsche. Durch die „Python“, so die Bezeichnung der Rutsche, geht es mit voller Geschwindigkeit und viel Spaß 🙂


Das Lagerbier wurde in Österreich erfunden

Rogner Therme Bad Blumau

Rogner Therme Bad Blumau