Die 7 anspruchsvollsten Klettersteige Österreichs

Kletterfans aufgepasst, es geht steil bergauf… aber auch bergab! :-)

Liebe Kletterbegeisterten und Profi Kletterer, von diesen Klettersteigen habt ihr geträumt, jetzt habt ihr die Chance sie nach einander abzuklettern. Von Vorarlberg bis nach Wien, stellt euch der Herausforderung einmaliger Erlebnisse.

Klettersteig CC0 Pixabay

1. Abendrot – Klettersteig Widerschrofen

Im schönen Vorarlberg, 30 Minuten von Dornbirn entfernt liegt der Abendrot – Klettersteig Widerschrofen. Er bietet zwei tolle Sportklettersteige, also nichts für schwache Nerven. Armkraft ist hier ein Muss! Er ist geprägt durch teils schwierige Plattenpassagen und anderen Herausforderungen. 100 Meter streckt er sich in die Höhe, lang 1 ½ Stunden werden für den Aufstieg berechnet. Danach verdienen deine Ärmchen eine wohl verdiente Pause.

2. Galitzenklamm – Dopamin

Profis aufgepasst, der Klettersteig über der Galitzenklamm ist der schwierigste Österreichs. Er fordert jede Menge Muskelkraft und präzise Technik, also nichts für Anfänger. Wie der Name schon sagt, „Dopamin“ ist ein Adrenalinschub und eine Dose Schweiß vorprogrammiert. 250 Meter ist der Aufstieg lang bei der Abwechslung großgeschrieben wird. Ab nach Tirol!

3. Weißbach bei Lofer – Wilde Gams

Im wunderschönen Salzburg findet man den nächsten wagemutigen Klettersteig. Er liegt in der Pinzgauer Gebirgslandschaft, welcher von April bis Oktober bestritten werden kann. Dieser Klettersteig hat es in sicher, von Meter zu Meter wird er schwieriger und anspruchsvoller.  Ein Notausstieg ist geboten und wird auch gerne benutzt.

4. Maltatal – Fallbach Klettersteig

Grüße aus Kärnten! Nicht nur der Klettersteig, sondern auch die wunderschöne Natur raubt einem den Atem. Dieser Klettersteig befindet sich bei dem Fallbach – Wasserfalls, der höchste freifallende Wasserfall Österreichs. Der Steig ist in mehrere Teile erteilt und bietet dazwischen Plattformen zum Kraftanken, nutz diese Gelegenheit, die weiteren Passagen haben es in sich.

5. Beisteinmauer – Mammut Klettersteig

Die Mammut – Route in Oberösterreich ist der schwierigste in der Beisteinmauer. Hier reicht nicht nur reine Muskelkraft, auch die Kraftausdauer muss parat sein. Der Klettersteig, also nicht zu unterschätzen. Aufgepasst, nach dem ersten E-Übergang ist die Chance abzubrechen vorüber. Kräfte also gut einteilen, um das Ende zu erreichen.

6. Bürgeralm

Nicht nur in Vorarlberg und in Tirol findet man aufregende Klettersteige, auch in der Steiermark kommt man auf seinen Adrenalinkick. Die Bürgeralm bei Aflenz ist eine Klettersteiganlage, die für jedermann geeignet ist. Für den Hobbykletterer bis zum Profi ist hier für alle was dabei. Nehmt euch in Acht von der Arena, sie ist 12 Meter lang und ist wahrscheinlich die schwierigste Klettersteigpassage Europas, wenn nicht sogar weltweit.

7. Hohe Wand – HTL Steig

Sieht man sich die Berglandschaft Österreichs an, fällt Niederösterreich ziemlich flach ab, trotz allem darf man den Klettersteig Hohe Wand nicht verachten. Sie ist ein wahrer Geheimtipp und bietet garantiert einen aufregenden Aufstieg. Sie gehört zu dem schwersten Klettersteig im Raum Wien, die Kombination aus anspruchsvollen und etwas leichteren Passagen machen diesen Steig zu einem einmaligen Erlebnis. Das Warnschild „Achtung Steinschlag“ sollte ernst genommen werden!

im Winter geöffnete Tierparks

Die 5 spektakulärsten Hängebrücken