liab

In der Steiermark wurde eine Burg auf einem Vulkan erbaut

des Abendlands stärkste Festung

Die Burg steht auf einem vor langer Zeit erloschenem Vulkankegel. Die steil aufragenden Felswände und das über dem Krater lagernde Plateau waren ideal für den Bau einer Festung.

Riegersburg CC0 Pixabay

Wahrzeichen der Südoststeiermark

In all den Jahrhunderten ihres Bestehens wurde die Riegersburg nie erobert. Daher galt diese Festung auch als stärkste Festung des Abendlandes. Zur Riegersburg rauf gibt es zwei Möglichkeiten, den Fußweg entlang der kilometerlangen Wehrmauer bzw. durch sieben Tore, oder die angenehmere Alternative mittels modernem Schrägaufzug.

Weitere Infos zur Riegersburg


Auf welchen Seen kann man eislaufen? – Natureislaufplätze

Schneeberg Gesamtansicht der Berggruppe

Wo liegt der höchste Bahnhof Österreichs?