Alpbachtal – Wandergebiet und Winterjuwel

Griaß di Tirol, griaß di Alpbachtal. Das schöne Alpbachtal ist das schönste Dorf Österreichs und wird als das Dorf der Denker bezeichnet. Die ganzen wichtigen Denker aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Wissenschaft treffen sich hier zum Austausch. Was macht es zu dem schönsten Dorf Österreich? Das idyllische und gemütliche Ambiente verdankt das Alpbachtal der Bauweise seiner Häuser. Es ist die einheitliche Holzbauweise, die diesen Ort zu etwas Besonderem macht.

Alpbachtal – CC0 GregMontani / Pixabay

Gelegen ist es auf 1000 Meter Seehöhe, es scheint als würde die Zeit langsamer gehen oder fast sogar zu stehen zu bleiben. Im Winter taucht das Alpbachtal in eine Decke aus glitzerndem Schnee und wir das Paradies für jeden Skifahrer, Snowboarder, Winterwanderer, Langläufer und Eisläufer. Das Alpbachtal lässt sich aber auch bestens mit einer Tiefschneefahrt oder Paragleiten erkunden. Eine nette Abwechslung für die ganze Familie ist eine Schlittenfahrt, hier wird Spaß und Freude an der Natur großgeschrieben. Einem einzigartigen Winterurlaub folgt ein noch schönerer Sommerurlaub der auch ins Alpbachtal führt. Wildwasser, Klammen zum Raften, super erfrischende und wunderschöne Badeseen geben einen guten Grundstock für einen gelungenen Urlaub für die ganze Familie. Zu Fuß macht das Alpbachtal aber auch keine schlechte Figur, 900 Kilometer an gut markierten Wanderwegen machen es zu einem Sommerparadies.


Filzmoos – Sport und Wellness

Donauregion – Radwege und Wandertouren