lässig

Die schönsten Adventmärkte in Niederösterreich

Weihnachtsmärkte, Christkindlmärkte und Adventveranstaltungen

Die Zeit der Adventmärkte startet in Niederösterreich nicht erst im Advent, sondern bereits mit Anfang November. Dadurch reicht die Zeit des Glühweins knapp zwei Monate lang und beinhaltet Veranstaltungen mit einer vor-adventlichen Stimmung, den Adventmärkten, den Weihnachtsmärkten bis zum Christkindlmarkt. Dabei wird je nach Größe und Tradition das einfache Standerl mit Glühwein und Keksen bzw. Weihnachtsschmuck, bis hin zu Geschenksideen, regionalen Erzeugnissen und Kunsthandwerk geboten.

Advent CC0 Pixabay

Top – Adventmärkte in Niederösterreich

Bereits Anfang November haben folgende 3 Veranstaltungslocations ihre Tore geöffnet und bieten den jährlichen Einstieg in die Advent-Saison: Der Kunsthandwerks-Christkindlmarkt auf der Burgruine Aggstein, in Schiltern wird Kittenbergers Adventzauber im Garten „gezaubert“ und auf Schloss Leiben findet der Hobby-Kunst-Advent statt. Das Angebot erstreckt sich aber über mehrere Wochenenden bzw. in den Kittenberger Erlebnisgärten sogar täglich ab 2. November bis 23. Dezember.

Sehr beliebt sind auch die jährlichen Veranstaltungen in Wr. Neustadt, wo der „Zauber im Advent“ stattfindet. Vom Eislaufplatz bis hin zum Ponyreiten wird auch für ein großes Rahmenprogramm gesorgt. Auf Schloss Hof wird mit viel weihnachtlicher Musik und Schlossführungen, aber auch mit einem großen Kinderprogramm die weihnachtliche Zeit zelebriert.

Advent im Schloss

Weihnachtsmärkte in und um die schönen Schlösser sind ein herrliches Ambiente. Die schönsten Märkte gibt es im Schloss Jaidhof, Schloss Weitra, Schloss Maissau, Schloss Rothschild, im Schlosspark von Grafenegg, auf der Schallaburg, Schloss Reichenau und im Wasserschloss Kottingbrunn.

Wir empfehlen auch einen Besucher der Christkindlmärkte in der Kartause Gaming, im Stift Göttweig, Stift Klosterneuburg und Stift Heiligenkreuz.

Adventmärkte – Erlebnisse

Zu den eher ungewöhnlicheren Adventmärkten zählt die Schmiedeweihnacht in Ybbsitz. Hier wird vor allem die Tradition des Schmiedens am Marktplatz zur Schau gestellt. Ein Highlight ist auch der Advent in der Johannesbachklamm, wo der größte geschmückte Christbaum Österreichs erleuchtet. Dies erfolgt natürlich mittels überdimensionaler Kerzen, Kugeln und Beschmückungen.


5 Thermen die mit dem Zug erreichbar sind

Weinglas mit Rotwein

Alkoholfreier Wein – Wo kann man diesen kaufen?